Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Kirchengemeinde Heuerßen.

 

Jubelkonfirmation in Heuerßen 2021

29. Juli 2021

Jubelkonfirmationen sind die Erinnerung an die Konfirmation vor 50, 60, 65 und 70 Jahren.

In diesem Jahr haben die Konfirmationsjahrgänge 1968/70 goldene Konfirmation, 1959/60 diamantene Konfirmation, 1954/55 eiserne Konfirmation  und  1949/50 Gnadenkonfirmation.

 

In diesem Jahr feiern wir das Konfirmationsjubiläum am 26.9.2021.

Eine schriftliche Einladung wird dieser Tage versandt.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie zu den entsprechenden Jahrgängen gehören.

Schick uns deine Lieblingslieder

Die evangelischen Kirchen in Deutschland planen für das Jahr 2030 ein neues Gesangbuch herauszugen, das dann auch in den Gottesdiensten eingesetzt werden soll.

 

Hierfür werden noch Liedwünsche gesammelt.

Unter dieser Homepage können sie eingetragen werden:

https://www.ekd.de/schick-uns-dein-lied-63832.htm?fbclid=IwAR15qAT09FsWGoejtZkks2OdKxgDGtO7Lzqx9yIlLPX_m78iC7bIIwPDjlE

 

(/22.7.2021 MF)

Schon gewusst...?

... dass unser Friedhof in den nächsten Wochen eine neue Wasserleitung bekommt? Hiermit soll die Wasserversorgung auch in trockenen Sommern sichergestellt werden.

... dass seit 13.6.2021 in unseren Gottesdiensten Gemeindegesang wieder mit Maske erlaubt ist?

FINDET WIEDER STATT -> -> -> ->

ab 29.6. (Kinderklatsch) bzw. 1.7. (Kleiner Archekreis)

Kinderklatsch (Krabbelgruppe)
für alle Kinder + Eltern
von der Geburt bis zum Kindergarten
Singen - Spielen - und Klatschen
Dienstags von 9.15–10.45 Uhr
Ort: Arche (Gemeindehaus Heuerßen)
Ansprechpartnerin: Therese Büchner (Tel. 05725-7010135)

 

Kleiner Archekreis
für Kinder (+ Eltern)
im Kindergarten- und Grundschulalter
Musik - Töpfern - Toben
Donnerstags alle zwei Wochen (im Wechsel mit der Kinderfeuerwehr) von 16.00-17.30 Uhr
Ort: Arche (Gemeindehaus Heuerßen)
Ansprechpartnerin: Therese Büchner (Tel. 05725-7010135)

Am Dienstag, 8.6. ist das Pfarrbüro geschlossen

Wegen Krankheit muss das Pfarrbüro am 8.6. leider geschlossen bleiben.

Sie erreichen uns per Mail und Telefon dann wieder am 9.6.

Pastor Matthias Feil

Bericht über die Ordination von Pastor coll. Matthias Feil

Erschienen in den Schaumburger Nachrichten am 25.5.2021

Audioandacht Rogate

Da in Heuerßen am Sonntag Rogate kein Gemeindegottesdienst stattfindet (die Gemeinde ist eingeladen nach Lindhorst in die dortige Kirche, 10.00 Uhr) finden Sie hier eine Audioandacht zum Hören zuhause.

Texte des Sonntags: Epistel: 1. Timotheus 2,1-6a; Evangelium: Lukas 11,5-13; Predigttext Sirach 35,16-22a

Wochenlied: Vater unser im Himmelreich, Gesangbuch 344

Introitus: Psalm 95,1-7a

Wochenspruch: Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. Psalm 66,20

Mitwirkende: Julia Linden, Lindhorst; Matthias Feil, Heuerßen.

Hörandacht zu Ostern

Mitwirkende: Anke Homeier, Jörg Homeier, Julia Linden, Pastor Jan-Peter Hoth

Aufnahme und Schnitt: Paul Wedemeier

 

Hörandacht zu Karfreitag

Lied zum Tage: o Haupt voll Blut und Wunden, Gesangbuch Nr. 85

Evangelium: Johannes 19,16-30

Präsenzgottesdienste zu Passion und Ostern

31.3.2021

Wir feiern Gottesdienste in der St. Jürgen Kirche:

 

Gründonnerstag, 19.00 Uhr

Karfreitag, 10.00 Uhr

Ostersonntag, 10.00 Uhr

Ostermontag, 10 Uhr

 

Wir weisen darauf hin, dass wegen der gebotenen Abstände und der Sicherheitsvorkehrungen im Rahmen des Infektionsschutzes lediglich 35 Plätze in der Kirche belegt werden können.

Nehmen Sie daher gerne auch unser Angebot einer Hörandacht (sie wird an Gründonnerstag hier eingestellt) zu Karfreitag und Ostern wahr oder feiern Sie eine Hausandacht mit Gesangbuch, Bibel oder den Angeboten aus Rundfunk und Fernsehen.

 

Bibeltexte zu den Festen:

Gründonnerstag: Psalm 111,1-11; Evangelium nach Johannes, 13,1-15.34-35

Karfreitag: Psalm 22,2-16.19-20; Evangelium nach Johannes, 19,16-30

Ostern: Psalm 118,14-24; Evangelium nach Markus, 16,1-8

In einer fernen Zeit...

Wir stellen Euch ein neueres Passionslied vor. "In einer fernen Zeit" hat den ersten Preis beim Passionsliederwettbewerb 2010 gewonnen.

Gesang: Dr. Anna Klassen, Klavier: Matthias Feil

Angepasste Hygieneregeln für den Gottesdienstbesuch

Wir freuen uns sehr, dass wir wieder gemeinsam mit Ihnen Gottesdienst feiern können. Damit die Verbreitung des Corona Virus so gering wie möglich gehalten wird, ist es unabdingbar, dass sich alle an folgende Regeln halten.

• vor dem Betreten der Kirche bitte die Hände desinfizieren,

• Sie werden mit Namen und Telefonnummer erfasst, diese Daten werden datenschutzgemäß drei Wochen lang im Pfarrbüro verwahrt und dann vernichtet, vorher werden sie zu keinem anderen Zweck als zur etwaigen Verfolgung von Infektionsketten genutzt,

• Gemeindegesang ist nicht zulässig,
• halten Sie mind. 1,5 m Abstand zu Gottesdienstbesuchern ein, die nicht ihrem Hausstand angehören,
• das Tragen einer medizinischen Maske (mindestens OP-Maske [dreilagig, meist blau], besser FFP2 / KN95 / N95 [fünflagig, meist weiß]) ist während des gesamten Gottesdienstes verpflichtend,
• gehen Sie zu dem Ihnen zugeteilten Platz,
• achten Sie auch auf dem Kirchplatz auf einen Abstand von mind. 1,5 m,
• nach Ende des Gottesdienstes wird die Kirche von hinten beginnend verlassen.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis,

9. Mai 2020,

geändert und ergänzt am 26. Januar 2021

Der Gemeindekirchenrat und das Pfarramt


Hier kann der Text heruntergeladen werden.

 

 

 

 

Nachdenklich...

Ein Artikel zum Thema 'assistierter Suizid', der am 11. Januar in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erschienen ist, stimmt mich nachdenklich.

Er ist im Internet auf dieser Seite abrufbar:

zeitzeichen.net/node/8772

 

Intelligent, abwägend und kritisch wurde der Artikel von Prof. Dr. Ralf Frisch in den "zeitzeichen" besprochen.

Seine Argumentation zu diesem besonderen ethischen Themenfeld empfehle ich zur Lektüre.

zeitzeichen.net/node/8773

 

Pastor Matthias Feil

 

Epiphanias

Am 6.1. ist das Epiphaniasfest. Die Kirche gedenkt an diesem Tag, dass Weise aus dem Morgenland kamen, um dem Jesuskind zu huldigen.

Die Texte, die zu diesem Fest gehören, nehmen das Motiv des Lichtes auf, das in die Welt kam, um die Dunkelheit der Menschen zu erleuchten.

Eng verbunden mit dem Epiphaniastag ist die alttestamentliche Prophetie aus Jesaja 60:

Mache dich auf, werde licht; denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des Herrn geht auf über dir!Denn siehe, Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker; aber über dir geht auf der Herr, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.Und die Völker werden zu deinem Lichte ziehen und die Könige zum Glanz, der über dir aufgeht. Hebe deine Augen auf und sieh umher: Diese alle sind versammelt, kommen zu dir. Deine Söhne werden von ferne kommen und deine Töchter auf dem Arm hergetragen werden. Dann wirst du es sehen und vor Freude strahlen, und dein Herz wird erbeben und weit werden, wenn sich die Schätze der Völker am Meer zu dir kehren und der Reichtum der Völker zu dir kommt. Denn die Menge der Kamele wird dich bedecken, die jungen Kamele aus Midian und Efa. Sie werden aus Saba alle kommen, Gold und Weihrauch bringen und des Herrn Lob verkündigen.

Wer die Geschichte von der Huldigung der Weisen in Mt 2,1-12 nachliest, stellt die Querverbindungen leicht fest. Aus den drei Gaben, die sie zur Krippe brachten, erschloss man, dass es drei Männer gewesen sein müssen. Dass sie Könige waren, entnahm man dem Wert der Geschenke und Jesaja 60, wo es heißt: Und die Völker werden zu deinem Lichte ziehen und die Könige zum Glanz, der über dir aufgeht. (hierin erkannte man den Stern von Bethlehem wieder).

In den drei Gaben erblickt man, schon kurz nach der Geburt Jesu, symbolisch gedeutet seine Sendung und sein Schicksal.

Gold steht für Macht, Reichtum und Glanz und bezeugt zusammen mit dem Stern (Mt 2,9), der über dem Stall steht, das Königtum Jesu.

Weihrauch steht für den Gottesdienst, für Ehrerbietung und Huldigung Gott gegenüber. Auch der römische Kaiser ließ sich als Gott mit Weihrauch verehren. Dass die drei Weihrauch zu Jesus bringen, zeigt, dass sie in ihm nicht nur einen König (z.B. den Nachfolger des Herodes oder des alten Königs David) erblicken, sondern einen Gott.

Myrrhe ist das Harz eines arabischen Strauches, aus dem Tinkturen und Salben gewonnen werden, die eine wundreinigende Wirkung haben. Die Anwendung selbst ist schmerzhaft. So steht Myrrhe insgesamt für das Leiden und wirft an dieser Stelle einen Blick voraus auf die Passion. Myrrhe ist das erste und das letzte Geschenk, das Jesus in seinem irdischen Leben empfing. Denn als er gestorben war, kam Nikodemus und salbte ihn mit Aloe und Myrrhe (Johannes 19,39-40).

So erschließen die drei Gaben, die die Weisen aus dem Morgenland zur Verehrung Jesu brachten, wer Jesus ist und was seine Geburt bedeutet.

Er ist ein König, aber ein ganz anderer als die Gewaltherrscher, die es immer wieder gibt. Denn in seinem Wirken und in seiner Nähe wird Gott selbst spürbar und greifbar. Und zwar als der Gott, dem von allem Anfang an das Leiden nicht egal ist, der es selbst erträgt. Und überwindet.

Frohes Epiphaniasfest!

Pastor Matthias Feil

Wir feiern wieder Gottesdienste ab 10.1.

Herzliche Einladung zu unserem nächsten Gottesdienst.

1. Sonntag nach Epiphanias, 10.1.2021, 10.00 Uhr, Kirche St. Jügen, Heuerßen.

Hörandacht aus unserer Kooperationsgemeinde Lindhorst

Hier finden Sie eine aufgenommene Christvesper aus St. Dionysius mit dem langjährigen Pastor unserer Gemeinde, Jan Peter Hoth. Musik: Julia Linden.

Weihnachtsgottesdienst für Kinder und Familien

Ein Krippenhörspiel der Kirchengemeinde Heuerßen

Frohe Weihnachten wünscht Euch das Kindergottesdienst-Team der Kirchengemeinde Heuerßen.
In diesem Jahr haben wir für Euch ein Krippenhörspiel aufgenommen, das Ihr zuhause ansehen könnt. Lasst Euch mit der Geschichte von der Geburt Jesu, mit den Liedern zum Mitsingen und den Bildern einstimmen auf dieses schöne Fest.

Anmeldung zu den Gottesdiensten in Heuerßen an Heiligabend und Weihnachten

Auch in diesem Jahr 2020 möchten wir an
Heiligabend um 23.00 Uhr
und am 1. Weihnachtstag um 10:00 Uhr
festliche Gottesdienste in unserer Kirche St. Jürgen feiern.
Weil jedoch die Plätze in unserer Kirche begrenzt sind, geht dies nur mit Voranmeldung.

Bitte reservieren Sie sich einen Platz per E-Mail (heuerssen(a)lksl.de) oder zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros telefonisch (05725 7416) unter Angabe Ihrer vollständigen Anschrift.
Anmeldungen werden entgegengenommen ab 1. Dezember 2020 bis zum 21. Dezember 2020.
Für diese Vorgehensweise bitten wir um Ihr Verständnis!

Regeln für Treffen von Gemeindekreisen und Gruppen im Gemeindehaus Arche

Seit dem 22.10.2020 gilt in Niedersachsen die geänderte Corona-Verordnung. Eine entscheidende Neuerung ist die sogenannte Inzidenz-Ampel (https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle-inzidenz-ampel-193672.html), die Maßgaben für Zusammenkünfte regelt, die auch unsere Gruppen und Kreise betrifft.

Aus diesem Grund haben wir unser Sicherheits- und Hygienekonzept für Zusammenkünfte im Gemeindehaus Arche angepasst.

Hier finden Sie unsere Regelungen zum Treffen von Gruppen und Kreisen in der Corona-Zeit als PDF

Bestimmungen zur Durchführung von Posaunenchorproben im Gemeindehaus Arche

Hier finden Sie die Regelungen zur Durchführung von Posaunenchorproben im Gemeindehaus Arche während der Corona-Pandemie.

Nach diesen Regelungen probt der Posaunenchor. Allerdings nur, sofern die Corona-Inzidenz im Landkreis Schaumburg den Wert von 50 unterschreitet.

Im November 2020 entfallen alle Proben.

Wir sind für Sie da in der Corona-Zeit

Regeln für die Gottesdienste

Seit Sonntag, den 10.5.2020, feiern wir wieder regelmäßig gemeinsame Gottestdienste in der St. Jürgen Kirche in Heuerßen.

Im Rahmen der Lockerung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind ab 6. Mai 2020 in Niedersachsen unter strengen Abstands- und Hygienemaßnahmen wieder Gottesdienste zulässig.

Damit die Verbreitung des Corona Virus so gering wie möglich gehalten wird, ist es unabdingbar, dass sich alle an folgende Regeln halten.

  • vor dem Betreten der Kirche bitte die Hände desinfizieren
  • halten Sie mind. 1,5 m Abstand zu anderen Gottesdienstbesuchern ein
  • das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird beim Eintreten in die Kirche und beim Herausgehen gewünscht
  • gehen Sie zu dem Ihnen zugeteilten Platz
  • achten Sie auch auf dem Kirchplatz auf einen Abstand von mind. 1,5 m
  • um für ausreichend Belüftung während des Gottesdienstes zu sorgen, werden die Fenster der Kirche geöffnet bleiben. Bringen Sie sich ggf. warme Kleidung mit.
  • nach Ende des Gottesdienstes wird die Kirche von hinten beginnend verlassen

Die Hygieneregeln als PDF zum herunterladen (Stand 9.5.2020).

Name des Kirchgebäudes:
St. Jürgen Kirche 

Gründungsjahr der Kirchengemeinde:
Kirche um 1200 erbaut

Anzahl der Gemeindeglieder:
1132 (Stand: 2018)

Ortschaften, die zur Kirchengemeinde gehören:
Heuerßen, Kobbensen, Eichenbruch, Reinsen, Obernwöhren, Blyinghausen

Öffnungszeiten der Kirche:
SO | 10.00 - 11.00 Uhr